PE & PTFE

Pumpen nach Richtlinie 94/9/EG (ATEX)

Die leitfähigen Pumpen aus PE und PTFE werden für Einsätze in Ex- gefährdeten Umgebungen gefertigt. Diese Baureihe TX ist nach der RL 94/9/EG zertifiziert. Das leitfähige Gehäuse stellt sicher, dass keine statischen Aufladungen zu Funkenbildung führen können, sofern die Pumpe geerdet wird. Die schwarzen Leitpigmente, die in den Kunststoff eingebettet sind, haben keinen Einfl uss auf die chemische Beständigkeit. Sie werden durch den Förderstrom auch nicht ausgewaschen. Mit dieser Pumpe könen bedenkenlos reine oder verunreinigte Lösungsmittel gefördert werden. Sie wird auch für Farben und Lacke eingesetzt.
– 7 Baugrößen
– schwenkbare Anschlussstücke
– aus massiven Kunststoffblöcken
– in PE und PTFE, auch leitfähig
– nur wenige Bauteile
– glatte Sandwich-Membranen
– kompaktes Design
– wartungsfrei
– viele Ausführungsvarianten

Branche Anwendungsbeispiel

Chemische Industrie: Säuren, Laugen, Alkohole, Lösemittel, Latex, Emulsionen

Lebensmittelindustrie: CIP-Lösungen, Aromastoffe, Farbstoffe, Molkereiprodukte

Pulp & Paper: Leim, Schlämme, Klebstoffe, Polymere, Dispersionen, Harze, Natriumsilikat, Titandioxid

Oberflächenveredelung: Galvanikbäder, Säuren, Laugen, Anodenschlamm, Abwasser, Flockungshilfsmittel, Lacke, Emailschlicker

Wasseraufbereitung: Säuren, Laugen, Flockungshilfmittel

Elektronik:  Transportflüssigkeiten, ultrareine Medien, Ätzlösungen, Beschichtungsbäder, Quecksilber, Lösungsmittel

Druck & Farbe: Leim, Zusätze, Druckfarben, Lacke, Latex, Säuren, Lösemittel, Harze, Pigmentschlicker