Selbstansaugende Kreiselpumpen

Die CTS ist eine selbstansaugende Kreiselpumpe mit offenem Laufrad. Sie wird hergestellt aus AISI 316L Edelstahl und ist in zwei Ausführungen Verfügbar.

CTS-I bietet eine chemische Resistenz und mechanische Kraft und ist somit eine zuverlässige Wahl für Industrielle Anwendungen.

CTS-H mit elektropolierter Oberfläche verfügt ebenfalls über FDA zugelassene Dichtungen und ist daher optimal ausgerüstet für die Anforderungen der Lebensmittel- und Sanitärbranche.

Die selbstansaugende Eigenschaft ermöglicht den Einsatz unserer Kreiselpumpe für Anwendungen, bei denen herkömmliche Modelle versagen. Die CTS ist fähig bis zu 4,5 bar zu generieren.

Funktion

Funktionsweise

Vergleich der selbstansaugenden und normalen Ausführung

Die CTS-Pumpe ist eine gute Alternative zu unserer Standardausführung, wenn eine selbstansaugende Pumpe benötigt wird.

Durch den Austausch nur eines Elements – das Gehäuse mit einer
selbstansaugenden Kammer – können wir diverse Vorteile für unsere Pumpe erzielen.

Die Pumpe ist dadurch in der Lage tiefer gelegene Flüssigkeiten zu fördern sowie Flüssigkeiten, mit hohem Luftgehalt.

Die Konstruktionsart der Kammer gewährleistet, dass immer ausreichend Flüssigkeit vorhanden bleibt, um das Medium wieder anzusaugen nachdem die Pumpe angehalten wurde.

Grafik CTS

Lieferprogramm

CTS-I

CTS-I  (Für Industrieanwendungen)

Glasperlgestrahlt
Offenes oder halb-offenes Laufrad verfügbar
Bis zu 52 m³/h und 40 mWs

CTS-H

CTS-H  (Für Hygienieanwendungen)

Elektropoliert
Offenes oder halb-offenes Laufrad verfügbar
Bis zu 52 m³/h und 40 mWs